MASERATI, PORSCHE, ASTON MARTIN &
CO. OPTIMAL VERSICHERN –

WIE SIE ES RICHTIG MACHEN.

Wohin mit Maserati, Porsche, Aston Martin und Co.? Weil das Besondere nun mal nicht alltäglich ist!

Es ist doch immer wieder schön, wenn man sich mal etwas gönnt. Und was könnte für die Liebhaber ausgefallener Autos schöner sein als ein automobiler Kindheitstraum, der in Erfüllung geht? Vor das Fahrvergnügen hat der Gesetzgeber jedoch den Versicherungsschutz gesetzt – und gerade an diesem droht der Traum vom tollen Auto nicht selten zu platzen.

Luxusautos: Verstehen Sie Spaß?

Luxusautos und Exoten sind für viele Kunden ein angenehmer Zeitvertreib. Die Freude aufseiten des Versicherers, der den betreffenden Wagen versichern muss, ist oft deutlich weniger ausgeprägt. Der Großteil der Versicherer tut sich mit Exoten, die nicht an jeder Straßenecke stehen, allein schon wegen ihres Anschaffungspreises sehr schwer. Schnell nimmt auch im Schadensfall die Versicherungsleistung exotische Dimensionen wie:

  1. ultrahohe Entschädigungsleistungen bei Totalentwendung und
  2. überaus „sportliche“ Reparaturkosten an.

Soll der Versicherungsschutz zur Exklusivität des Fahrzeugs passen, dünnt sich das Feld der Anbieter noch weiter aus. Es gilt das Prinzip: „Versichern heißt selten verstehen“. Der Traum kann schnell zum Albtraum werden.

Risikolösungen abseits des Üblichen.

Mit über 1.500 aktiven Sportwagen- und Exoten-Policen helfen wir Ihnen mithilfe unseres Rahmenvertrages und mit weiteren spannenden Sonderlösungen und ebenso im professionellen Schadensmanagement weiter. Jetzt unverbindlich informieren.

Einfach mal 30% bis X% Kosten sparen? Preiswerte Versicherungsprämien von Sportwagen und Luxusfahrzeugen.

Hier dokumentierte Prämienbeispiele, bei 1.000€ Selbstbeteiligung in der Kaskoversicherung, aus unserer Beratungspraxis:

JahresbeitragHaftpflichtKaskoGesamtbruttobeitrag
Porsche 911140 €395 €535 €
Porsche 964210 €460 €670 €
Ferrari Spider370 €910 €1.280 €
Aston Martin Vantage390 €980 €1.370 €
Lamborghini430 €970 €1.400 €
Bentley Continental GT440 €980 €1.420 €
Rolls Royce Phantom460 €1.010 €1.470 €

Mit einem Saisonkennzeichen sparen Sie weitere Kosten ein, zusätzlich reduzieren sich die jährlichen Versicherungsprämien.

Haben Sie wirklich alle Gefahren für Ihr Fahrzeug abgesichert? Lesen Sie weitere Tipps und Tricks für Risikolösungen besonderer Fahrzeuge.



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.

    Schadenspraxis: Pleiten, Pech und Pannen

    Verkehrsunfall und Leasingbank – Herr Dr. Renz erfüllte sich seinen lang gehegten Traum, als er den Leasingvertrag für einen Maserati Quattroporte unterschrieb. Zwei Jahre später erwachte er schmerzhaft aus diesem Traum, als ihm nachts auf der Autobahn ein Reh begegnete. Nach der Kollision mit dem Tier geriet der Wagen ins Schleudern und prallte mehrmals gegen die Leitplanken, bis er endlich zum Stillstand kam. Der seitens der Kaskoversicherung beauftragte Gutachter stellte fest: wirtschaftlicher Totalschaden. Der Versicherer erstattete den Zeitwert von 80.000 Euro an die Leasingbank, bei der jedoch noch ein Restleasingwert von 100.000 Euro in den Büchern stand. Also forderte die Bank die Differenz von Herrn Dr. Renz ein. Mit einer GAP-Deckung wäre der Anspruch der Bank vom Versicherer vollständig ausgeglichen worden.

    Abgestellt – Herr Weber fährt seinen Rolls-Royce Corniche nur, wenn er Urlaub hat. Für den Alltag ist ihm der Wagen zu schade, denn da kann er ihn nicht wirklich genießen. Das Fahrzeug ist daher die meiste Zeit des Jahres abgemeldet und in seiner Garage abgestellt. Durch ein heftiges Unwetter wurde das Dach der Garage arg in Mitleidenschaft gezogen. Teile des Daches stürzten auf den Wagen und verursachten Dellen und Kratzer im Lack. Ein Ziegel durchschlug sogar das Verdeck. Obwohl zum Schadenszeitpunkt keine Versicherungsbeiträge gezahlt wurden – der Wagen war ja abgemeldet –, übernahm Herrn Webers Versicherung den entstandenen Schaden. Der kostenlosen Ruheversicherung sei Dank.

    Auf den Hund gekommen – Das Wochenende in der Schweiz begann für Frau van der Haardt und ihren Tesla Roadster angenehm sonnig. Die Freude darüber wurde jedoch drastisch getrübt, als in einem kleinen Ort hinter einer engen Kurve unvermittelt ein Bernhardinermischling auftauchte. Trotz der geistesgegenwärtig eingeleiteten Vollbremsung ließ sich ein Zusammenprall nicht verhindern. Die Kosten der Reparatur beliefen sich auf 10.000 Euro, und der Besitzer des Hundes ließ sich nicht ausmachen – und die Teilkasko zahlte keinen Cent, da bei diesem Versicherer nur Schäden mit Haarwild gemäß dem deutschen Jagdrecht abgedeckt sind.

    Vom Hänger gesprungen – Herr Schmidt hatte sich mit seiner Frau auf den Weg gemacht, um ein Oldtimertreffen im Harz zu besuchen. Die Reise unternahmen sie mit ihrem großen Wohnmobil. Ihren Porsche 356 nahmen sie auf einem Anhänger mit. Auf halber Strecke war Frau Schmidt gezwungen, scharf abzubremsen, um einen Zusammenstoß mit einem auf die Autobahn einscherenden Wagen zu verhindern. Der Porsche war unglücklicherweise nur im Vorderbereich mit Gurten verzurrt. Durch das heftige Abbremsen „hüpfte“ dieser ein Stück nach vorne und kam auf der Kurbel des Anhängers zum Stehen. Dabei wurden einige Teile am Unterbau des Fahrzeugs beschädigt. Die Kaskoversicherung der Schmidts kam für den Schaden auf, da auf eine entsprechende Deckung geachtet worden war.

    Knall auf Fall – Herr Müller erfüllte sich einen Kindheitstraum, als er sich einen Bitter CD zulegte. Bei einer vergnüglichen Ausfahrt im frühen Sommer vernahm Herr Müller plötzlich einen Knall aus dem Motorraum. Der Wagen stotterte und ging schließlich ganz aus, woraufhin ein Pannendienst gerufen werden musste. Dieser schleppte den Wagen bis zur nächsten Werkstatt ab. Dort stellte man fest, dass eine Pleulstange gebrochen war und ein Loch in den Motorblock geschlagen hatte. Da Herr Müller einen umfangreichen Schutz mit All-Risk-Deckung für sein automobiles Schätzchen abgeschlossen hat, wurde sowohl die Rechnung des Pannendienstes als auch die Reparatur des Motors von seinem Versicherer übernommen.

    Klartext anstelle von Kleingedrucktem

    • Suchen Sie eine Versicherung für Ihren automobilen Traum?
    • Für Ihren Sportwagen? Für Ihren Luxuswagen?
    • Sie möchten nicht zwei Wochen und länger auf eine Antwort warten?
    • Sie möchten keine weitere Absage erhalten? Oder Prämien jenseits jeglicher Vernunft bezahlen?
    • Sie haben die Nase voll von Versprechen, die nicht eingehalten werden?
    • Sie wollen sich nicht mit kompliziertem Kleingedrucktem herumschlagen?